Florian Langenbucher

Florian Langenbucher

Rechtsanwalt

Florian Langenbucher berät in allen Bereichen des Arbeits- und Dienstvertragsrechts. Er vertritt schwerpunktmäßig Unternehmen und Behörden, daneben aber auch Leitende Angestellte, Vorstände und Geschäftsführer.

Bereits während des Studiums der Rechtswissenschaft an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn war er ab 2011 als studentischer Mitarbeiter für Busse & Miessen tätig. Nach seinem 1. Staatsexamen arbeitete er ab 2013 parallel zu seinem Promotionsvorhaben auf dem Gebiet des Dienstvertragsrechts von Geschäftsführern als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Sozietät. Auch im Rahmen seines Rechtsreferendariats verbrachte er die Rechtsanwalts- und die Wahlstation bei Busse & Miessen. Unmittelbar nach Ablegung des 2. Staatsexamens wurde Herr Langenbucher als Rechtsanwalt zugelassen und ist seit Juli 2018 als angestellter Rechtsanwalt bei Busse & Miessen tätig.

Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er Stellvertreter des Generalsekretärs des 1860 gegründeten Deutschen Juristentages e. V. und ist in dieser Funktion mit der Organisation der alle zwei Jahre stattfindenden gleichnamigen Tagung befasst, die mit regelmäßig rund 2.500 Teilnehmern den größten Juristenkongress Europas darstellt.

buero.langenbucher@busse-miessen.de

Telefon: 0228 98391-71

Tätigkeits- und Beratungsschwerpunkte

  • Beratung und Vertretung von Arbeitgebern
  • Beratung und Vertretung von Vorständen und Geschäftsführern
  • Beratung und Vertretung von Führungskräften

Mitgliedschaften/Individuelles

  • Deutscher Juristentag
  • Bonner AnwaltVerein

Anwälte