Dietrich Freyberger

Dietrich Freyberger

Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht

Dietrich Freyberger berät und vertritt seit 1981 Haftpflichtversicherer, Sozialversicherungsträger und Privatpersonen im Haftungs- und Versicherungsrecht. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die gerichtliche und außergerichtliche Beratung und Vertretung von Ärzten und Krankenhäusern in Arzthaftungsfällen.

Er gehört zum Referententeam der Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht (MWV) und der Deutschen Anwaltakademie (DAA) und führt interne Schulungen bei Versicherern und Sozialversicherungsträgern durch.

Er ist Mitautor von Vorwerk (Hrsg.), Prozessformularbuch (10. Auflage), Mitglied des Herausgeberbeirats der MDR sowie Mitglied bzw. stellvertretendes Mitglied der Vorprüfungsausschüsse Versicherungsrecht und Verkehrsrecht der Rechtsanwaltskammer Köln. Seit 2013 wurde er in jedem Jahr, zuletzt 2016 vom Nachrichtenmagazin Focus als Top-Anwalt Deutschlands im Fachbereich Verkehrsrecht ausgezeichnet.

buero.freyberger@busse-miessen.de

Telefon: 0228 98391-82

Tätigkeits- und Beratungsschwerpunkt

  • Die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Ärzten und Krankenhäusern in Arzthaftungsfällen
  • Die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Versicherern (und deren Versicherungsnehmern) in Haftpflicht-, Deckungs- und Regressprozessen einschließlich der vorgerichtlichen Beratung
  • Die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Sozialversicherungsträgern in Regressprozessen einschließlich der vorgerichtlichen Beratung
  • Die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Privatpersonen in haftungs- und versicherungsrechtlichen Angelegenheiten

Mitgliedschaften/Individuelles

  • Arbeitsgemeinschaft für Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Arbeitsgemeinschaft für Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Bonner AnwaltVerein

Publikationen

  • Vorwerk (Hrsg.), Prozessformularbuch, 10. Auflage 2015 – Kapitel zum Haftungs- und Versicherungsrecht
  • Die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Unfallersatztarif, MDR 2005, 301
  • Die 130%-Grenze im Lichte der neuesten Rechtsprechung des BGH, NZV 2005, 231
  • Das neue Schadensersatzrecht – Die praktische Abwicklung von Verkehrsunfällen seit dem 1.8.2002, MDR 2002, 867
  • Das Quotenvorrecht des Versicherungsnehmers in der Rechtsschutzversicherung, DAR 2001, 93
  • Haftungsprivilegierung – Der Begriff der „gemeinsamen Betriebsstätte“, MDR 2001, 541
  • Das Quotenvorrecht, DAR 2001, 385
  • Verkehrsunfälle mit Auslandsberührung, MDR 2001, 970
  • Der Unterhaltsschaden, MDR 2000, 117
  • Ersatz der Instandsetzungskosten nach einem Kraftfahrzeugunfall nach Abtretung und Reparatur durch einen Dritten, MDR 2000, 332
  • Rekonstruktion eines Verkehrsunfalls – Typische Probleme mit Sachverständigengutachten, MDR 2000, 1281
  • Wertminderung beim vorsteuerabzugsberechtigten Geschädigten – brutto oder netto?, NZV 2000, 290
  • Verkehrssicherungspflichtverletzung und mögliche Haftungsunterbrechung durch vorsätzliches Handeln eines Dritten, MDR 1998, 719
  • Neues vom manipulierten Verkehrsunfall – der gutgläubige Eigentümer, VersR 1998, 1214
  • Mietwagenkosten zum Unfallersatztarif, MDR 1996, 1091
  • Prozessuale Möglichkeiten des Haftpflichtversicherers beim gestellten Versicherungsfall, NZV 1992, 391
  • Die Vertretung des Beklagten beim gestellten Unfall aus standesrechtlicher und prozessualer Sicht, VersR 1991, 842

Anwälte